FIB

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

und
Flüchtlings- und Integrationsberatung

Wir vom IKS bieten Ihnen kostenlose Beratung und Begleitung – dies unabhängig davon, wie oder weshalb Sie in unser Land gekommen sind. Wir helfen Ihnen sich im neuen, kulturell ungewohnten Umfeld zu orientieren und sich im den Alltag zurechtzufinden. Bei uns erhalten Sie Beratung und praktische Unterstützung bezüglich der deutschen Kultur und im Umgang mit den Behörden. Wir sind Ansprechpartner bei allen alltäglichen Problemen und Anliegen, arbeiten eng zusammen mit Behörden, Einrichtungen, Gemeinden und anderen Kooperationspartnern.

Im Idealfall greift das Angebot vor, während und nach einem Integrationskurs. Ebenso können wir Sie in und durch einen Berufssprachkurs begleiten. Ihr Erfolg in Ihrer neuen Lebensumwelt ist unser Ziel.

Die Migrationsberatung des IKS unterstützt Sie in vielen Angelegenheiten. Wir sind offen für alle, die unsere Beratung in Anspruch nehmen wollen, selbstverständlich nicht nur für künftige, aktuelle oder frühere Teilnehmende unserer Kurse.

Themen können sein:

  • Familiäre Angelegenheiten
  • Ehe, Familie und Erziehung
  • Kindergarten / Kinderbetreuung
  • Gesundheitliche Fragen
  • Schulbildung
  • Persönliche Anliegen
  • Integrations- und Berufssprachkurse
  • Kurs- oder Lernhindernisse

  • Aus- und Weiterbildung
  • Arbeit und Beruf
  • Wohnungs- und Arbeitssuche
  • Behördenangelegenheiten
  • Rechtliche Fragen zum Aufenthalt
  • Papiere und Bescheinigungen
  • Anträge ausfüllen
  • Mobilität und Verkehr

Unsere Berater waren zuletzt:


Silvia Iriarte von Huth – Psychologin cert.

Richard Fritz
Richard Fritz – Sozialpädagoge B.A. (FH)

und Manfred Quickert – Dipl. Sozialpädagoge (bis Ende 2021)
Beratungszeiten:

Unsere Beratung wird in folgenden Sprachen angeboten: Deutsch, Englisch und Spanisch. Bei Bedarf bemühen wir uns auf Wunsch Mitarbeiter, Kursleitende und ehrenamtliche Helfer als Sprachmittler hinzuzuziehen.

Unsere festen Beratungszeiten entsprechen unseren allgemeinen Öffnungszeiten:

Gerne können Sie auch gesonderte Termine mit uns vereinbaren. Auch wenn Sie eine/n bestimmte/n Berater/in erreichen wollen, empfiehlt sich eine Terminvereinbarung.

Tel: 0841/910719
Mail: mbe@iks-in.de

Förderungen:

Gefördert über den Paritätischen Wohlfahrtsverband.

 

 

MBE

Die MBE wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums des Innern und Heimat.

FIB

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration.

waren