Projekte


  • Kultursensible Elterngruppen für Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund

    ProjektdatenZeitraum:1. Juli – 31. Dezember 2019Durchführung:IKS – Bereich Migrationsberatung für ErwachseneTräger:Internationaler Kulturverein – Sprachakademie e.V.Finanzierung:Bundesamt für Migrations- und Flüchtlinge über Parität GesamtverbandZiele:Empowerment von Migranten durch Information und gegenseitigen ErfahrungsaustauschEntlastung der Migrationsberatung durch Wissensvermittlung über häufige BeratungsthemenUmfang:12 GruppenveranstaltungenLeitung:Manfred Quickert, Diplomsozialpädagoge (MBE)Silvia Iriarte von Huth, Psychologin cert.(FIB)Teilnehmende96 PersonenWorkshopsEinführung in das Familienrecht (zwei Gruppen)Referent: Manfred QuickertEs ging um eine allgemeine Einführung in das

    Weiterlesen

  • Einstieg Deutsch

    Lernangebote zur sprachlichen Erstförderung für Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive Projektdaten Zeitraum: 01.09.2017 – 12.01.2018 Durchführung: IKS – Bereich Migrationsberatung für Erwachsene Träger: Internationaler Kulturverein – Sprachakademie e.V. Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung über Deutscher Volkshochschulverband Zielgruppe: Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive, die zu dem Zeitpunkt keinen Zugang zu Integrationskursen hatten Ziel und Inhalt: Erstlernangebote für Deutsch mit Exkursionen und Begleitung

    Weiterlesen

  • Einstiegskurse für Flüchtlinge

    Gefördert durch die Bundesagentur für ArbeitIn Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Ingolstadt Im Herbst 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle lud die Arbeitsagentur Ingolstadt die Kursträger und Migrationsberatungen in ihrem Bezirk zu einem Treffen, um ihr Konzept „Einstiegskurse für Flüchtlinge“ vorzustellen. Anstatt die große Menge der Flüchtlinge in ihren Unterkünften auf Entscheidungen warten zu lassen, sollten sie in niederschwelligen Deutschkursen erste

    Weiterlesen

  • LOS Projekt „Capoeira“

    Zeitraum: April bis Juni.2005 Ingolstadt Durchführung: Internationaler Kulturverein – Sprachakademie e.V. und Hauptschule Herschelstraße Finanzierung: LOS Förderung über das Stadtteilprojekt Pius Viertel in Ingolstadt Ziel: Stärkung des Selbstvertrauens und des Körperbewusstseins, Gewalt gegebenenfalls abzuwehren, nicht aber sie als Mittel zur Erreichung eigener Ziele anzuwenden. Trainer: Alexandre Barros, Capoeira Meister Begleitung: Manfred Quickert, Diplomsozialpädagoge Bei einer Vorstellungshow mit zwei Capoeira Lehrern

    Weiterlesen

  • Interkulturelle Kommunikation am Arbeitsplatz

    Aus dem Leonardo da Vinci ProgrammLingua in CityDie Europäische Stadt als innovativer Lernort Inhaltsverzeichnis Zusammenstellung aus dem offiziellen SCHLUSSBERICHT Dauer des Projekts: 01.11.2001 bis 31.10.2004Projektlaufzeit: 36 Monatebevollmächtigter Vertreter des Vertragsnehmers: Manfred Quickert, geschäftsführender VorstandNationale Agentur der EU in Deutschland: BIBB – Bundesinstitut für berufliche Bildung Titel: Lingua In CityUntertitel: “Interkulturelle Kommunikation am Arbeitsplatz” Überblick über die Aktivitäten und Ergebnisse Die

    Weiterlesen

  • Mama und Papa lernen Deutsch

    Projektbeschreibung Verbesserung sprachlicher Fördermöglichkeiten für Spätaussiedler und Ausländer; hier: Förderung der deutschen Sprache für Eltern und Angehörige von Kindergartenkindern Der IKS war vom Beginn des Projekts im Jahre 2001 bis Juli 2004 als Träger daran beteiligt. Danach erfolgte eine Umstellung auf ESF Fördermittel, die in Bayern leider nur über wenige vorab bestimmte große Träger abgerechnet werden können. Dabei verblieb in

    Weiterlesen

  • Jugendliche fremder Muttersprache am Übergang zwischen Schule und Beruf

    Tätigkeitszeitraum: 01.12.1997 – 30.11.1998 Table of Contents Gefördert von der Europäischen Union verantwortliche Fachmitarbeiter Manfred Quickert :Diplomsozialpädagoge, Kursleiter DfaA Gesamtleitung, Praxisanleitung, Sprach­unterricht Gabriele Brosig : berufsorientierte Deutschkurse, Sprachdidaktik fünf Honorarkräfte in der Praxisanleitung Zielgruppe Das Projekt richtete sich an Jugendliche aus ehemaligen Anwerbeländern, und der Europäischen Union. Es wurden junge Menschen angesprochen, die nach dem Abgang von der Schule in

    Weiterlesen

  • Jugendvideoprojekt

    beim IKS Mainburg gefördert durch den Fonds der Suchtprävention des Landkreis Kelheim ab Dezember 1997 zusätzlich durch die EU im Rahmen eines Verbundprojektes Tätigkeitszeitraum: 21.09. 1996 bis 30.11.1998 Mitarbeiter: Mehmet Celik (Sozialpädagoge) Leitung Günther Thoma (Theaterfachmann) Konrad Riedl (Berufspraktikant) Manfred Quickert (Sozialpädagoge) Teilnehmer 8 – 20 Teilnehmer, überwiegend türkischer Nationalität von 13 bis 18 Jahren Ziel: Drogenprävention Auseinandersetzung mit der

    Weiterlesen

  • Spielend Deutsch Lernen

    Verbreitung vorschulischer Sprachförderung für Kinder von Wanderarbeitern und Fortbildung von Kindergartenpersonal Inhaltsverzeichnis EU – gefördertes Projekt vom 1.12.1994 bis 30.11.1996 gekürzte Passagen aus VIA Magazine: Manfred Quickert und Mehmet Celik: Spielend Deutsch Lernen im Kindergarten Teil 1 und Teil 2, zu beziehen über den IKS zu € 4.- plus Versand) Träger: IKS Internationaler Kulturverein – Sprachakademie e.V. gefördert von der

    Weiterlesen